Die Expansion des Universum in den verschiedenen Entwicklungsstadien vom Urknall bis heute. Quelle: NASA / WMAP Science Team

Rätselhafte „dunkle Energie“: Warum dehnt sich das Universum aus?

Das ZARM läd die interessierte Öffentlichkeit herzlich zu einem populärwissenschaftlich Vortrag ein, der sich dem spannenden Forschungsfeld der Kosmologie widmet. Prof. Jochen Lisk wird anschaulich... mehr

Atomchip: MAIUS-Projektteam/J. Matthias
MAIUS Aufbau: DLR MORABA/T.Schleuß
Querschnitt: DLR MORABA/T. Schleuß

Erstes Bose-Einstein-Kondensat im All erzeugt

Zwei Physiker des ZARM sind an der Pioniermission MAIUS 1 beteiligt und haben am 23. Jan. 2017 mit der erfolgreichen Durchführung des Experiments an Bord einer Höhenforschungsrakete Neuland auf dem... mehr

Deutscher CanSat-Wettbewerb geht in die vierte Runde

Für alle Schülerinnen und Schüler, die schon immer nach den Sternen greifen wollten, bietet der deutsche CanSat-Wettbewerb (engl. für Dosen-Satellit) jetzt zum vierten Mal die Gelegenheit, einen... mehr

Standbilder der Videoaufzeichnung eines Fallturmexperiments mit flüssigem Wasserstoff und überhitzten Wänden. Von links nach rechts sind die Konfiguration zu Beginn, während des Einschwing- vorgangs und die Oszillation um die neue Gleichgewichtslage unter Schwerelosigkeit gezeigt. Teilweise zu erkennen sind Temperatur- sensoren, die auch bei ca.  253 °C (20 K) sehr präzise Temperatur- messungen erlauben. (Quelle: ZARM)
Im Kontrollraum des Fallturm Bremen trifft das Team die letzten Vorbereitungen zur Experimentdurchführung. (Quelle: ZARM)
Das Team begutachtet den Experimentaufbau und die ersten Daten nach dem Fallturm-Abwurf. (Quelle: ZARM)

flüssiger Wasserstoff im freien Fall

Wissenschaftler des ZARM der Universität Bremen untersuchen tiefkalten Wasserstoff im Fallturm Bremen, um mehr über dessen Strömungsverhalten und den Einfluss Raumfahrt-typischer... mehr

""